Hector RCD Awardee seit 2020
Dr. Ana Rita Brochado

Dr. Ana Rita Brochado

Lehrstuhl für Mikro­bio­lo­gie, Univer­si­tät Würzburg

Ana Rita Brochado ist seit 2019 unabhän­gige Gruppen­lei­te­rin am Lehrstuhl für Mikro­bio­lo­gie der Univer­si­tät Würzburg.

Sie ist eine System­bio­lo­gin mit einem starken Inter­esse daran zu verste­hen, wie patho­gene Bakte­rien auf Antibio­tika und deren Kombi­na­tio­nen reagie­ren. Ihre Forschung konzen­triert sich auf die Aufklä­rung der moleku­la­ren Mecha­nis­men, die den Wirkstoff­kom­bi­na­tio­nen zugrunde liegen, unter Verwen­dung einzig­ar­ti­ger system­bio­lo­gi­scher Ansätze, die auf Hochdurch­satz-Phäno­ty­pi­sie­rungs­tech­no­lo­gien basie­ren, zusam­men mit compu­ter­ge­stütz­ten biolo­gi­schen Werkzeu­gen zur Dateninterpretation.

Kurz nach dem Start ihrer Forschungs­gruppe wurde sie mit einem Emmy Noether-Stipen­dium der Deutschen Forschungs­ge­mein­schaft (DFG) ausge­zeich­net. Weiter­hin ist Ana Junior­mit­glied des Forschungs­zen­trums für Infek­ti­ons­krank­hei­ten der Univer­si­tät Würzburg.

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
   
Forschungsfeld Biologie

— Biolo­gie

Forschungsfeld Medizin

— Medizin

Forschungs­fel­der

Biolo­gie & Medizin

5
Patho­gene Bakterien
5
Antibio­tika
5
Genomik
5
System­bio­lo­gie
5
Hochdurch­satz-Scree­ning