Förde­rung wissen­schaft­li­cher Karrieren
Hector RCD Award

Karrie­re­ent­wick­lung

Die Phase zwischen Postdoc und Profes­sur ist entschei­dend für die Karriere von Wissenschaftler*innen. Aus diesem Grund hat die HFA im Jahr 2020 den Hector Research Career Develo­p­ment Award als Förder­instru­ment zur Karrie­re­ent­wick­lung ins Leben gerufen.

Durch die Auszeich­nung werden die heraus­ra­gen­den Wissenschaftler*innen nicht nur im Rahmen ihres einge­reich­ten Forschungs­pro­jekts geför­dert, sondern können als Teil der wissen­schaft­li­chen Gemein­schaft in der Hector Fellow Academy auf ein wertvol­les Netzwerk zurück­grei­fen. Zudem erhal­ten sie Sicht­bar­keit für ihre Forschung und Unter­stüt­zung bei der Rekru­tie­rung von wissen­schaft­li­chem Nachwuchs.

— Hector RCD Award

— Bewer­bung

   

   

Hector Research Career Develo­p­ment Award

Ziele und Förderumfang

Seit 2020 gibt es an der Hector Fellow Academy die Möglich­keit, sich für den Hector Research Career Develo­p­ment Award (Hector RCD Award) zu bewer­ben. W1-Professor*innen (mit oder ohne Tenure Track) und Nachwuchsgruppenleiter*innen in vergleich­ba­ren Positio­nen der Natur- oder Ingenieur­wis­sen­schaf­ten, der Medizin oder Psycho­lo­gie, die an deutschen Univer­si­tä­ten oder Forschungs­ein­rich­tun­gen tätig sind, sollen darin unter­stützt werden, ihre eigen­stän­dige Forschung weiter zu stärken.

Der Award ist mit 25.000 € dotiert und beinhal­tet unter anderem zusätz­li­che Förder­gel­der für eine Promo­ti­ons­stelle. Er wird jährlich an 3 Wissenschaftler*innen verlie­hen. Mindes­tens 50% der Auszeich­nun­gen pro Jahr sind Wissen­schaft­le­rin­nen vorbehalten.

Die Hector Fellow Academy verfolgt mit dem Hector RCD Award folgende Ziele:

  • aktive Förde­rung von Forscher*innen auf dem Weg zu einer Professur
  • Erwei­te­rung des wissen­schaft­li­chen Austauschs inner­halb der HFA
  • Erhöhung des Frauen­an­teils in der HFA
  • Schaf­fung neuer Koope­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten zwischen Hector Fellows und den Preisträger*innen

Die mit dem Award ausge­zeich­ne­ten Forscher*innen werden für fünf Jahre als Mitglied in das Netzwerk aus Top-Wissenschaftler*innen der Hector Fellow Academy aufge­nom­men, das sich aus Hector Wissenschaftspreisträger*innen und exzel­len­ten Nachwuchswissenschaftler*innen zusam­men­setzt. Diese Mitglied­schaft berech­tigt die Preisträger*innen dazu, Anträge für weitere Förder­for­mate einzu­rei­chen, z.B. für die Organi­sa­tion von Workshops/Konferenzen oder die Vergabe eines Speakers Awards.

Hector Research Career Develo­p­ment Award