Hector Fellow seit 2008
Prof. Dr. Peter Gumbsch

Prof. Dr. Peter Gumbsch

Insti­tut für Angewandte Materia­lien, Karls­ru­her Insti­tut für Techno­lo­gie & Fraun­ho­fer-Insti­tut für Werkstoff­me­cha­nik IWM

Peter Gumbsch leitet den Lehrstuhl für Werkstoff­me­cha­nik am Karls­ru­her Insti­tut für Techno­lo­gie (KIT) und das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Werkstoff­me­cha­nik (IWM) in Freiburg.

Er forscht an Fragen des Werkstoff­ver­hal­tens unter Last und den Grenzen ihrer Belast­bar­keit. Dazu unter­sucht er die Struk­tur und die Eigen­schaf­ten von Werkstof­fen vom atoma­ren Aufbau bis zu ihrem makro­sko­pi­schen Verhal­ten. Sein Ziel ist es, Werkstoffe und Bauteile siche­rer, zuver­läs­si­ger und langle­bi­ger zu machen und die Material- und Energie­ef­fi­zi­enz techni­scher Systeme zu verbessern.

Peter Gumbsch erhielt zahlrei­che Preise und Ehrun­gen darun­ter 2007 den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungs­ge­mein­schaft (DFG). Er ist Mitglied der Natio­na­len Akade­mie der Wissen­schaf­ten (Leopol­dina), der Deutschen Akade­mie der Technik­wis­sen­schaf­ten (acatech) und der US Natio­nal Academy of Enginee­ring (NAE). Seit 2017 ist er Vorsit­zen­der der Wissen­schaft­li­chen Kommis­sion des Wissen­schafts­rats. Seit 2019 ist er Mitglied im Präsi­dium der Fraunhofer-Gesellschaft.

KIT - Karlsruher Institut für Technologie Logo
Fraunhofer Logo
Promo­tion Aktuell nicht vakant
Peter Gumbsch steht aktuell nicht zur Betreu­ung von Doktorand*innen zur Verfügung.
   

Werkstoff­tech­no­lo­gie als Innovationstreiber

Neues aus der Materialforschung

Prof. Dr. Peter Gumbsch unter­stützt mit seiner Forschung Indus­trie­kon­zepte für autonome Fahrzeuge, ressour­cen­scho­nende Bau- und Kraft­werke und entwirft Materia­lien mit völlig neuen Eigenschaften.

Sehen Sie hier im Kurzfilm „Werkstoff­tech­no­lo­gie als Innova­ti­ons­trei­ber“, wie und woran Prof. Gumbsch arbei­tet und welche Relevanz seine Forschun­gen für Indus­trie und die Sicher­heit eines jeden Einzel­nen haben.

   
Forschungsfeld Ingenieurwesen

— Ingenieur­we­sen

Werkstoff­me­cha­nik & Materialphysik

Forschungs­fel­der

5
Physi­ka­li­sche Werkstoffmodellierung
5
Multi­s­kalen­si­mu­la­tion
5
Verfor­mung von Werkstoffen
5
Schädi­gung und Bruch
5
Tribo­lo­gie