Hector Fellow seit 2016
Prof. Dr. Ralf Bartenschlager

Prof. Dr. Ralf Bartenschlager

Insti­tut Moleku­lare Virolo­gie, Ruprecht-Karls-Univer­si­tät Heidel­berg & Abtei­lung Virus-assozi­ierte Karzi­no­ge­nese, Deutsches Krebs­for­schungs­zen­trum Heidelberg

Ralf Barten­schla­ger ist Direk­tor der Abtei­lung Moleku­lare Virolo­gie am Zentrum für Infek­tio­lo­gie der Medizi­ni­schen Fakul­tät der Ruprecht-Karls-Univer­si­tät Heidel­berg sowie Leiter der Abtei­lung Virus-assozi­ierte Karzi­no­ge­nese am Deutschen Krebs­for­schungs­zen­trum Heidelberg.

Der Virologe erforscht die Vermeh­rungs­stra­te­gien und die Immun­bio­lo­gie medizi­nisch-wichti­ger Hepati­tis-Viren, der Flavi­vi­ren (Dengue-Virus und Zika-Virus) sowie des SARS-Corona­vi­rus‑2. Es gelang ihm, Zellkul­tur­mo­delle für das Hepati­tis-C-Virus (HCV) zu entwi­ckeln, mit denen erstmals der virale Vermeh­rungs­zy­klus in vitro nachge­stellt werden konnte. Diese Modelle bilde­ten die Grund­lage zur Entwick­lung antivi­ra­ler Medika­mente gegen das HCV, die bei mehr als 95% der Behan­del­ten das Virus eliminieren.

Ralf Barten­schla­ger wurde u.a. mit dem Lasker-DeBakey Award für klinisch-medizi­ni­sche Forschung, dem Robert-Koch-Preis, dem Prince Mahidol Award und dem Beije­rick Virology Preis ausge­zeich­net. Er ist Mitglied der Natio­na­len Akade­mie der Wissen­schaf­ten (Leopol­dina) und der European Molecu­lar Biology Organiz­a­tion (EMBO) sowie Präsi­dent der Gesell­schaft für Virolo­gie (GfV).

dkfz - Deutsches Krebsforschungszentrum Logo
UniversitätsKlinikum Heidelberg Logo
Promo­tion Aktuell nicht vakant

Ralf Barten­schla­ger steht aktuell nicht zur Betreu­ung von Doktorand*innen zur Verfügung.

   

Zellu­läre Wirkung von Viren

Von der Forschung an Hepati­tis-C-Viren zu SARS-COV‑2

Ralf Barten­schla­ger wurde u.a. mit dem Lasker-DeBakey Award für klinisch-medizi­ni­sche Forschung, dem Robert-Koch-Preis, dem Prince Mahidol Award und dem Beije­rick Virology Preis ausgezeichnet.

   
Forschungsfeld Biologie

— Biolo­gie

Forschungsfeld Medizin

— Medizin

Moleku­lare Virolo­gie, Zellbio­lo­gie & Immunologie

Forschungs­fel­der

5
Zellu­läre Immuno­lo­gie und virale Gegenmaßnahmen
5
Deter­mi­nan­ten chroni­scher Hepati­tis C und B
5
Bioge­nese und Archi­tek­tur viraler Replikationsorganellen
5
HCV- und HBV-induzierte Tumorgenese
5
Wirkme­cha­nis­mus antivi­ra­ler Substanzen
5
Chroni­sche Entzündung