Hector Fellow seit 2013
Prof. Dr. Antje Boetius

Prof. Dr. Antje Boetius

Lehrstuhl Geomi­kro­bio­lo­gie, Univer­si­tät Bremen & HGF-MPG Brücken­gruppe für Tiefsee­öko­lo­gie und ‑Techno­lo­gie, Alfred-Wegener-Insti­tut für Polar- und Meeresforschung

Antje Boetius ist Direk­to­rin des Alfred-Wegener-Insti­tuts, Helmholtz-Zentrum für Polar und Meeres­for­schung, und Profes­so­rin für Geomi­kro­bio­lo­gie an der Univer­si­tät Bremen.

Die inter­na­tio­nal anerkannte Tiefsee­for­sche­rin unter­sucht die Lebens­viel­falt und Biogeo­che­mie der Tiefsee und der Polar­meere. Sie inter­es­siert sich insbe­son­dere für Wechsel­wir­kun­gen zwischen Geo- und Biosphäre und entwi­ckelt Unter­was­ser-Techno­lo­gien für die Beobach­tung der Meeresumwelt.

Antje Boetius erhielt 2019 das Bundes­ver­dienst­kreuz. Sie wurde außer­dem u.a. mit dem Deutschen Umwelt­preis, dem Commu­ni­ca­tor-Preis, dem Leibniz-Ring-Hanno­ver, der Vernadsky-Medaille, einem Advan­ced Grant des Europäi­schen Forschungs­ra­tes (ERC) und dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungs­ge­mein­schaft (DFG) ausge­zeich­net. Sie ist Mitglied der Natio­na­len Akade­mie der Wissen­schaf­ten (Leopol­dina), der Akade­mie der Wissen­schaf­ten und Litera­tur Mainz und der Max-Planck-Gesellschaft.

Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie_Logo
AWI Logo
Promo­tion Aktuell nicht vakant

Antje Boetius steht aktuell nicht zur Betreu­ung von Doktorand*innen zur Verfügung.

   

Antje Boetius im Videoporträt

Polar- und Tiefsee­for­schung: Antje Boetius im Kampf gegen den Klimawandel

Prof. Dr. Antje Boetius ist eine weltweit anerkannte Tiefsee­for­sche­rin und beschäf­tigt sich in ihrer Arbeit haupt­säch­lich mit den Wechsel­wir­kun­gen zwischen Geo- und Biosphäre und Unterwasser-Technologien.

HFA-Sympo­sium

Antje Boetius über den Trans­fer von Forschung in die Öffentlichkeit

Wissen­schaft darf nicht abgetrennt von der Öffent­lich­keit passie­ren. Deshalb beschäf­tigt sich Antje Boetius sich viel mit der Frage, wie man wissen­schaft­li­che Ergeb­nisse in die Öffent­lich­keit tragen kann.

Klima und Zukunft

Prof. Dr. Antje Boetius über Gesell­schaft­li­che Verant­wor­tung der Wissenschaft

Für Antje Boetius gehört es zur Aufgabe und Verant­wor­tung der Wissen­schaft, über Risiken zu sprechen und über die Konse­quen­zen des mensch­li­chen Handelns auf das Erdsys­tem und Klima. Deshalb setzt die renom­mierte Profes­so­rin für Geomi­kro­bio­lo­gie seit vielen Jahren für den Klima­schutz ein.

   
Forschungsfeld Biologie

— Biolo­gie

Tiefsee­for­schung & Geomikrobiologie

Forschungs­fel­der

5
Mikro­öko­lo­gie
5
Gashy­drate und kalte Sickerstellen
5
Tiefsee­for­schung
5
Marine Biogeo­che­mie
5
Geomi­kro­bio­lo­gie